PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG/ FÜHRUNGSKRÄFTESCHULUNG

 

PHILOSOPHIE FÜR MANAGER

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
Aristoteles, griechischer Philosoph, Schüler Platons, Lehrer Alexanders des Großen
Manager müssen heute schnell entscheiden und handeln. Es findet sich kaum mehr Zeit zum tiefer gehenden Nachdenken, zum Reflektieren.. Und das beunruhigt. Umso mehr als heutzutage wirtschaftliche Stabilität und soziale Verantwortung gefragt sind. Von Führungskräften werden richtungsweisende Entscheidungen und Orientierungshilfen erwartet. Delegieren ist bei Grundsatzentscheidungen keine Lösung. Viele Manager verspüren eine Sehnsucht danach, zu entschleunigen, zu präzisieren, kurz: Problemstellungen selbst auf den Grund zu gehen und wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen. Nur so können Handlungen wirkmächtig sein. Philosophen sind Menschen, die danach streben, Antworten auf grundlegende Fragen über die Welt, den Menschen und dessen Verhältnis zur Umwelt zu finden. Ihre Kunst ist u.a. der philosophische Disput, wo man eigene Argumente so vorbringt, dass diese auch halten.
Inhalte:
  • Kurze Geschichte der Philosophie
  • Staunend fragen
  • Methodisch begründen
  • Entscheidungen treffen
  • Ethik, Tugend, Moral
Methodik: Workshop
Zielgruppe:  Führungskräfte aus der Wirtschaft, Non-Profit-Bereichen, interessierte Einzelpersonen …
Dauer: 09.00 – 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr
Referent:  MMag. Dr. Alfred RAMMER
Termine: Nach Vereinbarung
Veranstaltungsort: offen
Kosten: € 150,–exkl. 20 % MWSt / Person
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Anfrage: office(at)public-opinion.at
Anmeldung

PERSÖNLICHKEIT UND KOMMUNIKATION

„Acceptance is not love. You love a person because he or she has lovable traits, but you accept everybody just because they’re alive and human.“
Albert Ellis
Wenn es um Beziehungen geht, so ist das Fundament dazu die Kommunikation. In unserem Seminar geht es dabei um ehrliche Kommunikation. Ein konstruktives Miteinander wird nur dann funktionieren, wenn die Fähigkeit, aufrichtig und wertschätzend miteinander umzugehen, vorhanden ist. Dazu gehört auch der Mut, sich auf Veränderungen einzulassen und die eigene Position, ja die eigene Persönlichkeit, laufend zu hinterfragen. Durch die richtige Fragetechnik – gerade auch in Verbindung mit Körpersprache – können Missverständnisse schneller erkannt und damit konstruktiv umgegangen werden.
Inhalte:
  • Grundregeln der Kommunikation
  • Was macht die Persönlichkeit aus?
  • Erkenne dich selbst
  • Die Sache mit den Beziehungen
  • Fragetechniken – Wer fragt, führt
  • Die Kunst des Zuhörens
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Situativ kommunizieren
  • Die Sprache des Körpers
Methodik: Workshop
Zielgruppe: Offen
Dauer: 09.00 – 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr
Referenten: Mag. Dr. Bernhard Hofer/Mag. Dr. Claudia Pass
Termine: Nach Vereinbarung
Veranstaltungsort: offen
Kosten: € 150,–exkl. 20 % MWSt / Person
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Anfrage: office(at)public-opinion.at

Anmeldeformular


KONFLIKTLÖSUNG ALS SCHLÜSSELKOMPETENZ

„Wenn ein Tropfen das Gefäß zum Überlaufen bringt, so läuft immer mehr heraus als dieser Tropfen.“
Georg Simmel
Wo Menschen zusammenleben oder zusammenarbeiten kann es zu Konflikten kommen. Konflikte gehören einfach zum beruflichen wie zum privaten Alltag. Konflikte weisen auf Schwachstellen hin und sind nichts anderes als Vorboten einer Änderungsnotwendigkeit. Insofern sind Konflikte als etwas Positives zu werten. Fehlen Konflikte in einer Organisation, so kann dies ein Zeichen dafür sein, dass sich diese nicht weiterentwickelt, nicht verändert oder anpasst. Konflikte sind als Herausforderungen zu sehen, die an unserer Kreativität und Flexibilität kratzen. Im Seminar geht es darum, die eigene Konfliktkompetenz zu erkennen, zu stärken. und einen entspannteren Umgang zu finden.  Nach dem Seminar können Sie Konflikte frühzeitig erkennen, offen ansprechen und konstruktiv austragen.
Inhalte:
  • Grundlagen von Konflikten
  • Ursachen erkennen
  • Eigenes Konfliktverhalten
  • Umgang mit Störungen und Konflikten
  • Konstruktives Konfliktmanagement
  • Praktische Hilfen
Methodik: Workshop
Zielgruppe: Offen
Dauer: 09.00 – 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr
Referenten: Mag. Dr. Bernhard Hofer/Mag. Dr. Claudia Pass
Termine: Nach Vereinbarung
Veranstaltungsort: offen
Kosten: € 150,–exkl. 20 % MWSt / Person
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Anfrage: office(at)public-opinion.at

Anmeldeformular