Analyse des Freiwilligenengagements/Volunteering-Check

Mitglieder unseres wissenschaftlichen Beirates waren die ersten, welche bereits in den 1990-er Jahren Studien zum freiwilligen Engagement auf regionaler Basis durchführten. 2003/04 fanden diese durch Public Opinion eine Fortsetzung durch oberösterreichische Erhebungen über die Bedeutung und den Stellenwert nachberuflicher Tätigkeiten von Menschen im dritten Lebensabschnitt. 2005 führten wir im Auftrag des Sozialministeriums gemeinsam mit dem IMAS-International eine  österreichweite repräsentative Bevölkerungsbefragung zum Freiwilligenengagement durch. Dies war sozusagen der Auftakt für weitere Erhebungen seitens des Sozialministeriums und in Folge die Erstellung des 1. Freiwilligenberichts durch das NPO-Institut. 2006 führte  Public Opinion eine empirische Erhebung bei Freiwilligenorganisationen durch, 2008 evaluierten wir den Einsatz des Freiwilligenpasses und des Nachweises für Freiwilligenarbeit in Unternehmen, am Arbeitsplatz und in Organisationen. Es folgten zahlreiche weitere Studien zum Freiwilligenengagement Älterer und Jüngerer, zum freiwilligen Milizengagement usf. 2014 schließlich erstellten wir im Auftrag des Sozialministeriums den 2. Österreichischen Freiwilligenbericht. Derzeit liegt der Fokus auf Volunteering-Checks bei Organisationen.